Schüler und Jugend Teams zeigen schönes Rugby bei den letzten Spielen des Jahres

Bei eisigen Temperaturen spielten die jüngsten Mannschaften des RCR das letzte SAS-Turnier in diesem Jahr. Auf dem nassen und matschigen Rasen des SC Neuenheim in Heidelberg, machte das Tacklen und Versuche legen gleich doppelt so viel Spaß. Das sah man auch bei den U8ern Jannik und Leila, die mit vollem Einsatz Rugby spielten.

Die Jungs und Mädels aus der U10 zeigten in vier harten Spielen tolles Kinderrugby. Gegen die starken Mannschaften vom TSV Handschuhsheim und Frankfurt, die mit 2 Mannschaften gekommen waren, musste man sich geschlagen geben. Gegen die RG Heidelberg zeigte die Mannschaft ihr volles Potenzial und erkämpfte in einem schönen Spiel auf Augenhöhe zu einem Unentschieden.

Bei der U12 startete man in diesem Turnier als Tages-Spielgemeinschaft mit dem Heidelberger TV. Die Gegner kamen vom RC Worms, RK Heusenstamm, SC 1880 Frankfurt und von der RG Heidelberg. Für die Mannschaft war im heutigen Turnier leider kein Sieg drin, aber viele schöne Angriffe wurden mit Versuchen belohnt und harte Tackles stoppten viele gegnerische Angriffe rechtzeitig vor der Mallinie.
Die Kindermannschaften des RCR bereiten sich jetzt in der Halle auf die Hallenturniere vor.

Bei einem Freundschaftsturnier in Stuttgart kamen am Samstag auch die 3 Jugendmannschaften zum Einsatz.
Die U14 spielte als Tages-Spielgemeinschaft mit dem TV Pforzheim und sicherte sich in einem schnellen Spiel einen deutlichen 75 : 12 Sieg.
Bei der U16 spielte man gemeinsam mit dem TB Nürtingen. Gegner war die SG Stuttgart/ Pforzheim. Auch hier konnte unsere Mannschaft mit 27:5 als Sieger vom Platz gehen.
In der Altersklasse U18 wurde olympisches 7er Rugby gespielt. Hier mussten die Rottweiler Jungs gegen Stuttgart, Bad Cannstadt und Nürtingen ran. Alle Spiele konnten deutlich und sicher gewonnen werden. Somit gingen unsere Jugendmannschafte heute alle als Sieger vom Platz.